Ein ganz besonderer Martinstag

Alle zwei Jahre feiert die Grundschule Osten das Martinsfest gemeinsam mit den Eltern und Schülern der Grundschule. Am 11.11. traf man sich am Abend zu einem gemeinsamen Gottesdienst in der Ostener Kirche. Dort wurde gemeinsam gesungen, dem Martinsanspiel gelauscht und einem bedächtigen Lichtertanz gefolgt.

 

Ganz nach dem Motto „Wer das Glück teilt, bekommt doppelte Freude“ wurden an diesem Abend die Weihnachtspäckchen unserer Schule im Rahmen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ an Familie Brümmer aus Hemmoor gegeben. Sage und schreibe 17 Päckchen konnte unsere Schule in diesem Jahr durch die tolle Unterstützung unserer Elternschaft und des Kollegiums packen. Ganz getreu nach dem Martin aus der Martinslegende, wer hat soll geben und Freude schenken, nahmen wir diesen Tag als Anlass, anderen eine Freude zu bereiten.

 

Nach dem Gottesdienst ging es dann mit Laternen und vielen Lichtern in Richtung Schule. Ein Highlight für alle Beteiligten war nun unsere Vanessa. Sie führte den singenden Martinsumzug durch Osten auf ihrem Pferd an. Unterstützt durch die Feuerwehr kamen wir so, kräftig fröstelnd und gut gelaunt an unserer hell erleuchteten Schule an. Dort gab es, unter einem klaren Sternenhimmel, Punsch und warme Würstchen für alle.

 

Dank gilt hier im Besonderen der Hilfe und Unterstützung des Fördervereins und der Schulelternschaft, aber auch unserem tollen Hausmeister Herrn Schlimm, der im Vorfeld unseren Schulhof in eine wahres Lichtermeer verwandelte.