Präventionsarbeit im Bereich der Zahnpflege mit Gabi Henn vom Gesundheitsamt

Jedes Jahr, meist im November kommt Frau Henn zu uns an die Schule und unterweist die Kinder im Bereich Zahnpflege und Zahngesundheit. Dabei werden in jedem Schuljahr unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Während in der 1. Klasse „Mucki“ (gesunde Nahrungsmittel) und „Schlappi“ (ungesunde Nahrungsmittel) im Vordergrund stehen, wird in der 3. Klasse am Modell den gezeigt, wie Karies entsteht und unseren gesunden Zahn schädigen kann, also vom Zahnbelag bis hin zum Locht. In der 4. Jahrgangsstufe stand  die Berechnung des Zuckergehalts in verschiedenen Nahrungsmitteln, hauptsächlich in den Getränken unserer Schüler im Mittelpunkt der Betrachtung. So manch einer von unseren Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse  war total überrascht, wie viel Zucker in den einzelnen Getränkesorten versteckt war.

Umso wichtiger ist es also, unsere Zähne nach den Mahlzeiten und dann ganz besonders am Abend, vor dem zu Bett gehen gründlich nach der KAI-Methode täglich zu putzen.